Die Pfingsttournee von Ronja Walter

    • Die Pfingsttournee von Ronja Walter

      Neu

      Deutschlands erfolgreichste Trabrennreiterin Ronja Walter absolvierte über die Pfingstfeiertage ein straffes Programm.

      Am Samstag ritt sie in Groningen einen Aussenseiter und wurde Vierte.

      Am Sonntag ging es nach Dänemark wo sie in Odense Dritte wurde.

      Am Montag war sie in Dinslaken am Start und gewann dort nach einer Überprüfung.

      In Düsseldorf wurde ihr Spät- Flug nach München gecancelt. Nach einer Nacht und Nebel Aktion kam sie rechtzeitig am Dienstag nach Pfarrkirchen, wo sie mit Garry ihren 52. Monte-Sieg errang.

      Dort wurde sie mit ihrem Pferd zurecht von den zahlreichen Besuchern ausgiebig gefeiert.

      Nach dem Rennen fuhr sie mit ihrem Vater im Pferdetransporter 840 Km zum heimatlichen Hof bei Hamburg.

      Ronja ist eine positiv Trabrennsport Verrückte und eine Könnerin, die nicht nur gut reitet, sondern dies auch mit einer guten Taktik, Hirn und bester Kondition macht.