PMU-Mittagskarte mit Gerd Biendl in der Hauptrolle

    • PMU-Mittagskarte mit Gerd Biendl in der Hauptrolle

      Vorschau Straubing (PMU), 21.05.2019


      Trainer stellt in drei Mittagsrennen die Favoriten – Starke Quote am PMU-Toto

      (trab-sr) Der einzige Straubing-Renntag im zweiten Quartal steht am Dienstag, 21. Mai, ab 11.30 Uhr an und das Interesse der Aktiven an den PMU-Mittagsrennen ist weiterhin ungebrochen. Die Wettkunden erwarten volle Felder und natürlich ein attraktives Quotenbild dank der Kooperation des Straubinger Totalisators mit der PMU. In drei der insgesamt fünf Mittagsrennen stellt Gerd Biendl die Favoriten.

      Gleich zum Auftakt stellt sich Timberlake Diamant mit Gerd Biendl wieder in Straubing vor, der die Form, die er im Straubinger Wintermeeting gezeigt hat, auch im Frühjahr konstant gehalten hat. Vier seiner sechs Lebensstarts gestaltete er siegreich, zweimal war er auf dem Ehrenplatz. Zum ersten Mal in Bayern stellt Stefan Hiendlmeier seinen L’Amicus vor, der nicht ganz einfach im Umgang ist, aber glattgehend in Gelsenkirchen schon erstklassige Erfolge feiern konnte. Für die Viererwette sollte man sich im weiteren Feld breit aufstellen und beispielsweise mit National Pride (Herbert Strobl), Skeeter Venus (Christoph Fischer) und Holiday Dragon (Hans Hellmeier) Kandidaten auf den Schein nehmen, die zuletzt stark platziert waren. Nicht außen vor lassen sollte man auch Gri Happy Girl (Herbert Tuscher), die in Berlin als Toto-Schocker gewonnen hat. Im ersten Rennen startet zudem die V5-Rennen über alle fünf Tagesprüfungen auf der Gäubodenbahn.

      In der zweiten Tagesprüfung (Auftakt zur Lunch Double-Wette) geht Favorit Aperol CG (Gerd Biendl) für seine neuen Besitzer aus der zweiten Reihe ins Rennen, steht aber wieder vor einer lösbaren Aufgabe. Für die Dreierwette ist ein gesteigerter Easton AV (Herbert Strobl) genauso interessant wie ein glattgehender Tribuno As (Marian Tux).

      Den Amateuren ist die höchste Tagesklasse im dritten PMU-Rennen vorbehalten, in dem noch einmal die Viererwette im Angebot ist. Unter normalen Umständen würde George Greenwood (Christine Kellermeier) hier die Favoritenrolle tragen, aber er zeigte nach seinem siegreichen Saisondebüt zweimal Unsicherheiten und wurde disqualifiziert. Glattgehend dürfte er auch für Adonis CG (Marian Tux) ein kaum bezwingbarer Gegner sein. Mystical Sunshine (Herbert Lorenz) hat zuletzt in München überrascht und stärker eingeschätzte Gegner hinter sich gelassen. Für die Viererwette interessant sind noch Put on a show (Dr. Michael Liebhardt), Everywanna (Dr. Conny Schulz) und Robin Hood Diamant (Stefan Hiendlmeier), genauso wie Federer Transs R (Simone Altmann).

      In der vierten Tagesklasse starten wieder Pferde, die ins französische Zuchtbuch eingetragen sind. Sechs Pferde haben sich für diese Prüfung über die Steherdistanz gefunden, wobei DJ D’Urfist (Josef Sparber) hier erste Siegchancen haben dürfte, wenngleich Dark Look (Mykola Volf) nicht zu unterschätzen ist.

      Zum Abschluss tritt noch die Anfängerklasse hinter dem Startwagen an. Hier debütiert Rilana (Gerd Biendl) und bekommt die Favoritenrolle zugetragen. Sie muss sich mit einem glattgehenden Uncle Bens Diamant (Stefan Hiendlmeier) messen lassen.

      In den letzten beiden Rennen wird exklusiv der deutsche Toto angeboten. Die Wettkunden profitieren dabei von erheblich niedrigeren Abzügen auf die Sieg- und Platzwette, so dass auch in diesen Prüfungen mit attraktiven Quoten zu rechnen ist.

      Rennbeginn ist in Straubing ab 11.30 Uhr, das erste Rennen wird um 12.10 Uhr gestartet. Das Tribünenrestaurant ist ab 10.00 Uhr geöffnet.

      Unsere ZTVSR-Tipps:
      1. Rennen (V5-1/VW): (4) Timberlake Diamant – (3) L’Amicus – (6) National Pride – (5) Skeeter Venus
      2. Rennen (V5-2/LD-1): (11) Aperol CG – (5) Easton AV – (7) Tribuno As
      3. Rennen (V5-3/VW): (3) George Greenwood – (2) Adonis CG – (5) Mystical Sunshine – (7) Put on a show
      4. Rennen (V5-4/DD-1): (4) DJ D’Urfist – (3) Dark Look – (5) Catyama
      5. Rennen (V5-5): (3) Rilana – (4) Uncle Bens Diamant – (5) Alisa

      Unser Bild: George Greenwood tritt am Dienstag wieder in Straubing an. Trotz zweier Disqualifikationen sollte er mit seiner Besitzerin Christine Kellermeier im PMU-Amateurfahren erste Chancen haben. (Foto: M. Bäumel-Schachtner)

      trotto.de - Die Pferdewette im Internet!