Traben 85

    • Die Siegerin Laconia war eine sehr gute Stute.
      Sie gewann damals fast 200,000.-DM
      Der Besitzer, Hr. Paul Weidinger hatte eine Trainerlizenz. Er war ein angesehener Gastronom und überließ das trainieren lieber den Berufstrainern.

      Leider hat ihr Besitzer sie mehrmals mit Norton Lobell gedeckt.Auch Norton Lobell war im Besitz von Hr. Weidinger. Dieser Hengst, von dem Hr. Gurny sagte,er wäre 2 Rippen zu kurz,hat sich leider nicht vererbt.
    • Traben 85, Schlagzeilen März


      -Lasbek meldet den Ankauf von "Giorgio D"(v. "Speedy Somolli"), der mit 300.000$ Gewinnsumme und einem Siegrekord von 2:00,2(1.14,8) zu den
      erfolgreichsten Pferden des 1984er-Hambo-Jahrganges zählte

      -"Pepitone Hanover", bisher in Holland tätig, wird neuer Deckhengst bei Peter Tilkorn in Warendorf

      -in letzter Minute scheitert das Bemühen des `Traber-Zuchtfonds Bayern e.V.´ um einen Samenexport von "Florestan"

      -ein Dopingfall erschüttert Hamburg, denn bei "Impetus" aus dem Stall von Henning Rathjen wird Phenylbutazon nachgewiesen. Der norddeutsche
      Meister selbst spricht von einem bedauerlichen Unglücksfall

      -die Rennquintetts werden von Werner Hauck mit "Morena"(Daglfing) und Peter Heitmann mit "Vokal"(Bahrenfeld) gewonnen

      -Rudolf Gurny, bekannter Hippologe, und Gerhard Krüger, achtfacher Champion der Bundesrepublik, feiern ihren 60.Geburtstag

      -der Rennausschuss des ZVT bestätigt die halbjährige Sperre von "Gespan" und die 300 DM Geldbusse, bzw. vier Wochen Lizenzentzug für seine
      Betreuerin Monika Bender, wegen nachgewiesenem Phenylbutazon

      -für weitere drei Jahre führen Dr.Anton Seibold(Vorsitzender), Friedrich Siekendiek(1.Stellvertreter) und Prof.Dr.Hansdieter Krzywanek als zweiter
      Stellvertreter den HVT, dessen Mitgliederversammlung in Berlin zusammenkommt

      -"Indiz" meldet sich mit einem Sieg in Elmshorn über den neunfachen Sieger "Flawius" zurück

      -das Gestüt Steinach erwirbt mit "Perle Blanche"(v. "Grape Fruit") eine weitere Französin

      -in Hamburg beginnt die `V6-Wette´, in der die Sieger von sechs aufeinanderfolgenden Rennen vorausgesagt werden müssen, mit 12.000 DM Umsatz

      -"Louky de Tillard" siegt an der Niersbrücke in 1.16,3 und ist damit ebensoschnell wie "Dartster F" bei seinem GP-Erfolg 1982

      -das Gestüt Lucky Kotten meldet den Ankauf einiger interessanter Schweden-Stuten, gibt aber gleichzeitig eine Bedeckung für "Pershing" an den
      "Ustrina"-Besitzer ab

      -mit Rekordbesuch und -beteiligung steht in Essen die `Equitana´ vom 6. bis 12.März im Zeichen des Pferdes

      -im Alter von 60 Jahren verstirbt Dr.Franz-Josef Feldmann, ein bekannter Besitzer, Züchter("Alassio","Marduk","Dakarta" u.a.) und Funktionär

      -seinen 500. Sieg feiert in Bahrenfeld der Ex-Amateurchampion Hans Abel

      -Kurt Hörmann meldet sich als `neuer´ Trainer des Stalles Cicero zurück

      -bei einem Sturz in Straubing zieht sich der 26jährige Jungtrainer Willi Knauff schwere Verletzungen zu, wacht aber nach einer Operation in
      Regensburg aus dem Koma wieder auf und übersteht die Folgen des Schädelbruches relativ rasch

      -Thomas Welsing heisst der März-Sieger im `Becks-Jahrespokal´ in Recklinghausen

      -Marion Jauss greift erstmals ins Renngeschehen ein und kommt in Berlin bei drei Fahrten zu drei Erfolgen. Im Rahmen siegt Manfred Zwiener zum 300.Mal

      -"Noble Stardom" egalisiert in Pompano Park/Florida den Bahnrekord für ältere Hengste und siegt in 1:58,2(1.13,6)

      -nachdem der Sponsor `Renault-LKW´ abspringt, wird der Grosse Preis von Recklinghausen ersatzlos gestrichen

      -infolge eines neuerlichen Wintereinbruchs fällt die Pfaffenhofener Saison-Premiere am 19.März dem Rotstift zum Opfer

      -im DTC-Cup siegt Dr.Klaus Schüle mit "Lady Lu" auf der Hillerheide überlegen

      -das Gestüt Forstwal meldet ein Hengstfohlen von "Babesia", das "Gridiron Lad" zum Vater hat. Nur drei Tage später verliert das Gestüt
      die "Babesia"-Mutter "Babsi" im Alter von 16 Jahren nach der Geburt eines "Abido"-Fohlens

      -die Perlenkette sichert sich in Dinslaken Peter Koppejans Schwester Marleen Imming

      -die `Championship von Bahrenfeld´, ehemals ein Zuchtrennen, geht auf das Konto von "Prestadet" und Edelbert Ohmer, die 60m Zulagen aufholen

      -Helmut Beckemeyer feiert in Recklinghausen fünf Tagessiege

      -die über das erste Quartal laufende `Arctic-Wintermeisterschaft´ sieht Annemarie Greve als Besitzerin und Piet Koppejan als Fahrer in Front

      -der Saisonauftakt in Pfaffenhofen sieht nicht nur drei EM-Läufe, sondern bringt mit 443.000 DM das drittbeste Ergebnis der Vereinsgeschichte

      -das Rennquintett am Volkspark sichert sich "Speedy Jasmine"(H.Rathjen); in Daglfing siegt Heli Biendl mit "Bahati"

      -mit zwei Erfolgen entscheidet "Frency Boy"(P.Heitmann) ein Mariendorfer Standardrennen nach Punktewertung für sich

      -für einen Schnitt von 4.384 DM wechseln 37 Pferde auf der ersten Auktion der Saison(Gestüt Steprath) in Dinslaken den Besitzer

      -die Klassestuten "Binge" und "Binsheimerin" bringen Fohlen nach "Meadow Frank" zur Welt

      -Fahrer des Monats wird Henning Rathjen, der 31 Rennen und ein RennQuintett gewinnt
    • Neu

      14.April, Mönchengladbach, Niersia-Pokal


      Geburt eines Superstars?

      Der mit einiger Spannung erwartete Auftakt zum diesjährigen Vierjährigen-Zirkel brachte die Geburt eines neuen Forstwald-Talentes,
      das sich vor den grossen Namen dieser Farben sicher nicht verstecken braucht.
      Spätestens seit dem Einstandsieg fünf Tage vor dem von der Kornbrennerei Derstappen gesponsorten Niersia-Pokal, galt die in den
      USA auf Heinz Holtschneiders `Abido-Farm´ herangewachsene "Bonefish"-Tochter als eine der ganz heissen Sieganwärter für
      dieses Zuchtrennen.
      Die über einen dänischen Siegrekord zu Inländer-Eigenschaften gekommene Stute löste ihre Vorlauf-Aufgabe mit sensationeller
      Selbstverständlichkeit. Bei 1.17,7 blieben die Uhren stehen. Weder "Lass Holley", die rechte Schwester des absoluten Superstars
      "Lass Quick", noch "Adotibo" mussten bei ihren Qualifikationen ähnlich schnell auftrumpfen.
      Trotzdem hatte Karl-August Welsing im Final-Lauf dann noch genügend Reserven aufgespart, um auch dieses Rennen in nahezu
      sensationellem Stil für sich zu entscheiden.
      1.17,4 erzielte die Stute, deren Grossmutter eine Halbschwester zu "Speedster" ist, diesmal sogar, hatte nach einem Rennen auf
      Warten allerdings zum Schluss in "Adotibo" einen höchst unbequemen Gegner.
      Der im Gestüt Forstwald ebenfalls von Heinz Holtschneider gezogene Erlengrunder bestätigte den Vorlauf eindrucksvoll und zwang
      als Co-Favorit die Siegerin zur Hergabe ihres ganzen Könnens. "Cobia" allerdings löste auch dieses Problem souverän: Zweimal
      innerhalb eines Renntages unter 1.18, und das beim dritten bzw. vierten Lebensstart auf regenweicher Piste! Der Derbysieger und
      seine Konkurrenten werden sich warm anziehen müssen.


      1.Vorlauf,1609m

      1."Cobia", K.A.Welsing, 18
      4j.br.S.v.Bonefish-Ella Lobell, Bes.:Gestüt Forstwald, Tr.:K.A.Welsing, Zü.: in den USA gezogen
      2."Downtown", H.Ahokas, 84
      4j.br.H.v.Way to Gain-Denisia, Bes.:A.Spaulding-Maggi, Tr.:W.Paal, Zü.:K.Reinhold
      3."Vontano", H.Beckemeyer, 188
      4j.br.W.v.Dalbaro-Vontana, Bes.:S.u.U.Sönksen, Tr.:H.Beckemeyer, Zü.:Munro/Sönksen
      4."Pigeon Pit", E.Baumann, 464
      4j.F.S.v.Lord Pit-Ottawa, Bes.:F.Baumann, Tr.:W.Hauck, Zü.: G.Vorbuchner
      5."Chabida", W.Rode, 492
      4j.hbr.S.v. Abido-Chemie, Bes.:Stall Oberdorf, Tr.:W.Rode, Zü.:H.Holtschneider
      6."Yeaning Boshoeve",H.Wewering, 140
      7."Bumpy Way",H.Bandemer, 88
      "Aldua", H.D.Tutas, 1476/dis.rot; "Adelaide Laurelton", D.Wegebrand, 392/dis.rot
      Ri.: sicher 1-2-K, Zeit: 1.17,7. S.:18, Pl.:10,13,16, ZW:68, DW: 332
      Wert: 2400, 1100, 700, 500, 300DM

      2.Vorlauf,1609m

      1."Lass Holley", D.Wegebrand, 20
      4j.R.S.v.Quick Pay-The Favorite, Bes.:Gestüt Scloss Arff, Tr.:D.Wegebrand, Zü.: in Schweden gezogen
      2."Aton Duke", W.Rode, 28
      4j.:br.H.v.Armbro Duke-Nicole Manton, Bes.:Stall Pakra, Tr.:W.Rode, Zü.:P.Kraus
      3."Viagon", H.Beckemeyer, 260
      4j.Br.H.v.Lucky Hanover-Vierchen, Bes.:Stall Kurier, Tr.:H.Beckemeyer, Zü.:Fam.Schlerkmann
      4."Jens Laurelton", K.Horn, 232
      4j.dbr.H.v.Laurelton Hanover-Jenny Hickory, Bes.:H.Pantring, Tr.:K.Horn, Zü.:M.Xylander
      5."Avilas Boy", U.Schnieder, 148
      6."Abydos", H.Bandemer, 152
      7."Imposant", J.Gramüller, 64
      8."Cargo", H.Wewering, 128
      "Don Pepe", B.Ahrens, 316/dis.rot; "Perback", H.Schwarma, 456/dis.rot
      Ri.: sicher 1-1-1/2, Zeit: 1.18,6. S.:20, Pl.:26,13,26, ZW: 64, DW: 288
      Wert: 2400, 1100, 700, 500, 300DM

      3.Vorlauf,1609m

      1."Adotibo", H.Gülden, 14
      4j.Dbr.W.v.Abido-Adorable Countess, Bes.:Stall Erlengrund, Tr.:H.Gülden, Zü.:H.Holtschneider
      2."Parcorsu", W.Rode, 396
      4j.br.H.v.Way to Gain-Percorsa, Bes.:G.v.d.Hout, Tr.:W.Rode, Zü.:G.v.d.Hout
      3."Sory Clöving", D.Oppoli, 192
      4.br.S.v.Keystone Nautilus-Sarority Sister, Bes.:H.Huskamp, Tr.:D.Oppoli, Zü.:A.Hillmann
      4."Idealtyp", H.Wewering, 104
      4j.br.H.v.Way to Gain-Cinderella, Bes.:Fam.Mismahl, Tr.:h.Wewering, Zü.:Fam.Mismahl
      5."Noby Lady", H.Beckemeyer, 228
      4j.br.S.v.Inferno-Noby Banker, Bes.:L.Beinker, Tr.:H.Beckemeyer, Zü.:D.Bakker-Salinger
      6."Vermi Steding", W.Engbring, 108
      7."Ukasia", K.Horn, 396
      "Dratime", D.Wegebrand, 52/dis.rot; "Ylvi Hazelkamp", J.de Jong, 128/dis.rot
      Ri.: sicher 1-1/2-1/2, Zeit: 1.21,2. S.:14, Pl.:14,46,30, ZW:840, DW:7828
      Wert: 2400, 1100, 700, 500, 300DM

      Finale,1609m

      1."Cobia", K.A.Welsing, 24
      2."Adotibo", H.Gülden, 24
      3."Downtown", H.Ahokas, 84
      4."Aton Duke", W.Rode, 76
      5."Vontano", H.Beckemeyer, 240
      6."Lass Holley", D.Wegebrand, 84
      7."Sory Clöving", D.Oppoli, 508
      8."Parcorsu", P.Koppejan, 376
      "Viagon", R.Dautzenberg, 200/dis.rot
      Ri.: Kampf H-1 1/2- 2, Zeit: 1.17,4. S.:24, Pl.:15,15,18, ZW: 80, DW: 424
      Wert: 25.000, 12.000, 7.000, 4.000, 3.000 DM