Vorschau Baden (PMU-Renntag) - Dienstag 11.09.18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorschau Baden (PMU-Renntag) - Dienstag 11.09.18

      1.Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 16:05

      Speedy As (5) patzte beim fünften Rang in der Startphase zeigte danach ruhig nachgefahren aber noch eine sehr ordentliche Leistung womit er glattlaufend wie am 24.07. gewinnen sollte. Sedus (6) zeigte sich beim dritten Platz schon von deutlich besserer Seite und sollte abermals unter den ersten Drei zu finden sein. Dallas Venus (7) hat es sicherlich eine Spur leichter als in den Doppelsitzer-Rennen und sollte nach längerer Zeit wieder in den Top-3 zu finden sein. Abanos (4) sollte abermals das Geschehen von vorne diktieren und somit im Kampf um ein Platzgeld mitmischen. Calvados SR (3) trifft auf starke Konkurrenz, machte aber bei den letzten Starts in den „Freunde“ Rennen stets eine sehr gute Figur weshalb er dennoch nicht zu unterschätzen ist. Pink Pearl (1) agierte bei den letzten Auftritten fehlerhaft, ist bei glattem Gang für ein kleineres Geld aber nicht komplett unmöglich.

      Speedy As (5) – Sedus (6) – Dallas Venus (7)

      Einschätzung: 5-6-7-4-3-1 – Nichtstarter: 2 Vanessa P


      2.Rennen – 1600 Meter (Autostart) – Startzeit: 16:30

      Follow my Dreams (1)
      wirkte in der Quali als wären noch nicht alle Karten aufgedeckt gewesen womit sie als leichte Favoritin gelten sollte. Givemeanapple (4) absolvierte in Holland eine noch schnellere Qualifikation und ist sicherlich eine ebenso harte Herausforderin wie der schon in Slowenien in 18er Zeit siegreiche Italiano KP (2). In der Herausfordererrolle stehen der aus der zweiten Reihe antretende Catch me if you Can (10) sowie die Mayr-Cracks Chac Pipe BMG (5) und Power Vital (8). Trotz bereits erzielter Platzierungen in Tschechien bzw. in Slowenien wird es für Top Secret J (9), Atalanta (6) und Suzuki KP (7) die allerdings für Geldgewinne nicht auszuschliessen sind. Eine deutliche Steigerung gegenüber der Qualifikation muss Black Star (3) zeigen um hier Chancen zu besitzen.

      Follow my Dreams (1) – Givemeanapple (4) – Italiano KP (2)

      Einschätzung: 1-4-2-10-5-8-9-6-7-3


      3.Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 17:00

      Eliot Venus (9)
      kommt aus sehr starker Garnitur und trifft es hier recht passend an sodass er zu seinem ersten Jahreserfolg kommen sollte. Domingo SR (7) holte seinem ersten Jahreserfolg in sehr guter Manier und ist fehlerfrei abermals für einen Erfolg vorstellbar. MS Ridalgo (8) machte zuletzt in Wels bis zu seinem Fehler etwa eine Runde vor Schluss in sehr starker Gesellschaft eine gute Figur und sollte trotz der zweiten Reihe eine gute Figur abgegeben können. Eragon (13) hat zwar keine optimale Ausgangslage befindet sich derzeit aber in sehr guter Verfassung sodass er durchaus um ein Platzgeld mitmischen sollte. Black Boy Venus (5) präsentierte sich bei den letzten Auftritten besser in Schwung und kann ebenso um ein Platzgeld kämpfen. Fiesta Venus (2) muss sicherlich eine Steigerung gegenüber des vierten Ranges zeigen, ist aber sicherlich abermals für eine Prämie gut. Give me 5 (12) hatte bei den letzten Starts nicht das Rennglück auf seiner Seite, ist bei besseren Bedingungen aber für eine Überraschung gut. Attila Venus (3) konnte im Probelauf nicht so schlecht gefallen und ist bei Bestätigung dieser Leistung durchaus für ein besseres Geld möglich. Carina (10) läuft derzeit in recht guter Form, benötigt aus der zweiten Reihe aber doch alles passend um auch hier eine bessere Prämie mitzunehmen. Tourbillon (11) muss sich besser präsentieren als bei den letzten Auftritten um etwas Zählbares mit in den Stall zu nehmen. Aphrodite Venus (6) ist auf Grund der letzten Auftritte wie auch Vicky Venus (4) und Sierra Venus (1) als Aussenseiterin zu sehen.

      Eliot Venus (9) – Domingo SR (7) – MS Ridalgo (8)

      Einschätzung: 9-7-8-13-5-2-12-3-10-11-6-4-1


      4.Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 17:30

      Iron Beuckenswijk (1)
      hat es sowohl im Derby-Vorlauf als auch im Finale B zu schwer angetroffen, sollte sich mit der günstigen Ausgangslage aber wieder siegreich zurückmelden. Passionate Dream (10) konnte bei den letzten Starts nicht übereugen und muss sich wieder von besserer Seite zeigen, trifft es von der Konkurrenz allerdings auch wieder deutlich leichter an. Tosca Queen (7) gewann mit geänderter Taktik in sehr gutem Stil und kann bei passendem Rennverlauf abermals unter den ersten Drei landen. Ain’t She Perfect (9) kommt mit drei Siegen en suite aus Slowenien angereist jedoch allesamt auf der Sprintstrecke womit sie sich auf der Mitteldistanz aus der zweiten Reihe erst beweisen muss. Ella Mo (8) zeigte als Zweite zu Tosca King wie zumeist in dieser Saison eine sehr ordentliche Leistung womit sie bei optimalen Bedingungen wieder um ein Platzgeld mit von der Partie sein sollte. Lanzelot L (3) patzte beim letzten Start gleich zwei Mal und konnte somit den davor leichten Sieg nicht annähernd bestätigen, ist fehlerfrei aber sicherlich für ein besseres Geld möglich. Nobacardii (13) zeigt sich sehr unterschiedlich, ist bei Bestätigung der letzten Leistung aber sicherlich im Kampf um eine bessere Prämie dabei. Gift Greenwood (11) hat aus der zweiten Reihe keine einfache Aufgabe ist, aber für eine Prämie nicht gänzlich auszuschliessen. Cobalt du Lilas (2) machte in den Amateurbewerben eine recht gute Figur, benötigt aber wohl alles passend um auch hier weiter vorne mitmischen zu können. Je taime H (5) muss sich gegenüber der letzten Start von besserer Seite präsentieren um am Preiskuchen mitnaschen zu können. Giga Limited (4) muss sich von besserer Seite präsentieren als bei den letzten Starts um in diesem Bewerb im Vordertreffen zu landen. Louise Luna (12) holte bei den letzten Starts zwar kleinere Gelder, muss sich aber sicherlich gesteigert zeigen um auch hier aus der zweiten Reihe etwas mitzunehmen. Saturnia OM (6) konnte schon längere Zeit nicht überzeugen und ist krasse Aussenseiterin.

      Iron Beuckenswijk (1) – Passionate Dream (10) – Tosca Queen (7)

      Einschätzung: 1-10-7-9-8-3-13-11-2-5-4-12-6


      5.Rennen – 2600 Meter (Autostart) – Startzeit: 18:00

      Offroader (2)
      zeigte heuer schon sehr starke Leistungen und ist nach seinem leichten Vorlauf-Sieg auch hier das zu schlagende Pferd. Der österreichische Vorlauf-Sieger Stravinskij Bigi (3) gewann ebenfalls in sehr starker Haltung und wird wohl der erste Herausforderer für den Wieserhof-Crack sein. Rebound (5) kann seinen sehr starken Antritt nutzen um zunächst einmal an die Spitze zu gelangen um dann einen der Favoriten ziehen zu lassen und im Rücken ein passendes Rennen vorzufinden. Narcis Peski (7) zeigte in Slowenien überragende Leistungen benötigt mit der schlechten Startnummer gegen die hier starke Gegnerschaft aber wohl alles passend um unter die ersten Drei zu gelangen. Super Hall (1) kann mit der innersten Nummer ein günstiges Rennen vorfinden um wie zuletzt vielleicht um ein Platzgeld zu kämpfen. Amicellina (8) zeigte sich fehlerfrei mit Rang vier wieder von besserer Seite hat es in dieser Prüfung aber selbst für ein kleines Geld nicht leicht. Ähnliches gilt auch für Speedy Lendalund (6) der primär glatt über den Kurs kommen muss um vielleicht eines der kleineren Gelder abgekommen zu können. Rozle (9) war in Österreich über die Kurzstrecke schon siegreich geblieben, war auf längeren Distanzen allerdings noch nicht im Vordertreffen zu finden gewesen womit er wie auch die schon 2016 in Österreich erfolglos gelaufene Soncka (4) als Aussenseiter dieses Rennens gilt.

      Offroader (2) – Stravinskij Bigi (3) – Rebound (5)

      Einschätzung: 2-3-5-7-1-8-6-9-4


      6.Rennen – 1600 Meter (Autostart) – Startzeit: 18:30

      Dexter (5)
      war zuletzt in Bravantice fehlerhaft gewesen, zeigte bei den letzten Starts in Österreich aber stets sehr starke Leistungen sodass er wie am 07.08. durchaus wieder gewinnen kann. Marie Galante (6) zeigte sich in Bayern und Berlin aber auch schon von sehr guter Seite und ist bei passenden Bedingungen sicherlich ebenfalls eine heiße Sieganwärterin. Juliano Mo (3) zeigte sich bei den Auftritten in Baden hervorragend in Schuss und kann sich mit seinem starken Antritt eine gute Ausgangslage verschaffen um abermals unter den ersten Drei zu landen. Tipsport Boy (10) konnte mit Ausnahme des Berliner Starts bei dem er sich schon vor dem Start versäumt hatte heuer immer ganz vorne mitmischen weshalb er trotz der zweiten Reihe starke Beachtung finden sollte. Peterka I (4) war bei den letzten zwei Starts in Slowenien nicht zu schlagen, trifft hier aber auf andere Kaliber und wird es selbst um ein Platzgeld nicht leicht haben. Saxicola Jet (1) kann die günstige Startnummer für ein optimales Rennen an der Innenkante nutzen um ein kleineres Geld zu ergattern. Estelle Autriche (9) hat keine leichte Prüfung vor sich und benötigt zudem aus der zweiten Reihe ideale Bedingungen um ganze vorne mitmischen zu können. Successful (11) muss sich von besserer Seite zeigen als bei den letzten Starts um Chancen auf eine bessere Prämie zu haben. Iceman Bo (8) zeigte in der Berliner Derbywoche mit Platzierungen sehr starke Leistungen, hat es aus der zweiten Reihe aber nicht leicht. Floor Charisma (7) zeigte sich bei den letzten Starts von ein wenig besserer Seite, hat es in dieser Prüfung aber wohl wie auch Lendava (2) deutlich zu schwer.

      Dexter (5) – Marie Galante (6) – Juliano Mo (3)

      Einschätzung: 5-6-3-10-4-1-9-11-8-7-2


      7.Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 19:00

      George Greenwood (12)
      eilt heuer von Sieg zu Sieg und ist wohl auch trotz zweiter Startreihe nicht aufzuhalten. Julius (6) hatte bei den letzten Starts keine idealen Rennverläufe vorgefunden, sollte bei passenderen Bedingungen aber wieder in die Top-3 zurückfinden. Raika Venus (3) kann sich mit ihren guten Antritt die Spitze sichern und ein günstiges Rennen vorfinden um unter den ersten Drei zu landen. Nothing Else (7) kann ihren sehr starken Antritt nutzen um trotz der äussersten Startnummer an die Spitze zu gelangen und dann nach ihrem fehlerhaften Auftritt zuletzt wieder an die Formen von davor anzuschliessen. Top Star Venus (9) holte seinen ersten Jahressieg in ein wenig leichterer Garnitur, ist glattlaufend aber stets für einen Spitzenplatz gut. Shark dei Veltri (11) ist momentan sehr fehleranfällig unterwegs, sollte ohne Fehler aber ganz vorne mitmischen können. Power Boulevard (5) zeigt sich sehr unterschiedlich, ist bei passendem Rennverlauf für ein besseres Geld aber nicht auszuschliessen. Titus (4) trifft es in dieser Prüfung schwerer an als zuletzt, kann aber vielleicht um eine kleine Prämie kämpfen. Toni (8) muss gegenüber der letzten zwei Starts wieder eine Steigerung verraten um im Vordertreffen landen zu können. Augenweide L (2) hat eine sehr schwere Aufgabe vor sich, läuft in Baden aber immer gute Rennen womit sie für eine Überraschung nicht unmöglich ist. Blue Diamond SR (10) und auch Cadence (1) hingegen sind in dieser Prüfung nur schwer vorstellbar.

      George Greenwood (12) – Julius (6) – Raika Venus (3)

      Einschätzung: 12-6-3-7-9-11-5-4-8-2-10-1


      8.Rennen – 2600 Meter (Autostart) – Startzeit: 19:30

      Olena (1)
      sollte die innerste Startnummer wieder ausnutzen können um auch auf der Steherstrecke Geschehen und Gegnerschaft von vorne weg diktieren zu können. Amber (7) fühlt sich auf längeren Distanzen stets wohl und sollte wie bei den letzten Starts um ein Platzgeld dabei sein. JS Tolstoy (9) zeigte in Baden bisher sehr starke Rennen und ist auch in dieser Prüfung wieder unter den ersten Drei zu erwarten. PG’s Vacation (5) zeigte mit Ausnahme der Galoppade am 29.07. wo er mit der Führung einsprang stets sehr starke Leistungen womit er auch in dieser Prüfung wieder um ein besseres Geld mitmischen sollte. Miles (3) zeigt sich sehr unterschiedlich aber immer in den Geldrängen womit er auch hier wieder eine gute Figur abgeben sollte. Meydan (6) hat keine leichte Ausgangslage mit der äusseren Startnummer, ist bei passenden Bedingungen aber durchaus für ein gutes Abschneiden möglich. Grievous Valley (8) zeigte sich zuletzt trotz zweier Fehler sehr stark mit Rang drei und ist fehlerfrei gegen die hier stärkere Konkurrenz abermals für eine Überraschung gut. Paparazzi Venus (4) hat in diesem Rennen schon eine sehr schwere Aufgabe vor sich, befindet sich aber derzeit gut in Schuss womit ihr eine kleinere Prämie nicht abzusprechen ist. Komtess Bo (2) ist auf Grund ihrer letzten Leistungen nur wenig vorstellbar, während es die in guter Form agierende Joyride Venus (10) in diesmal doch deutlich stärkerer Gesellschaft zu schwer haben wird.

      Olena (1) – Amber (7) – JS Tolstoy (9)

      Einschätzung: 1-7-9-5-3-6-8-4-2-10


      9.Rennen – 1609 Meter (Autostart) – Startzeit: 20:15

      Celestial Light TK (9)
      zeigte in den letzten Rennsaisonen immer wieder ganz starke Leistungen und wird sich mit den zuletzt zwar ein wenig enttäuschend laufenden aber hier wieder deutlich besser aufgehobenen Stark Bi (10) wohl den Sieg ausmachen. Palema Photo (7) kann trotz der schlechten Startnummer seinen starken Antritt nutzen um an die Spitze zu gelangen um in weiterer Folge einen der Favoriten ziehen zu lassen und wie zuletzt um ein Platzgeld zu kämpfen. Wotan Casei (2) kann die günstige Startnummer nutzen um ein günstiges Rennen an der Innenkante vorzufinden und so um ein Platzgeld mitzumischen. Mister Big Yankee (1) hat den Nachteil nicht gerade ein Blitzstarter zu sein womit es wohl um eine kleinere Prämie gehen wird. Sherie (3) zeigte sich bei den letzten Starts von deutlich besserer Seite doch wird sie diesmal wohl kein günstiges Rennen vorfinden womit man auf etwas Rennglück hoffen muss. New Generation (8) konnte bei seinen letzten beiden Starts nicht überzeugen und muss sich wieder deutlich präsentieren. No Gelt Face (5) konnte in den letzten Rennen zwar besser gefallen, geht in dieser Prüfung jedoch nur als Aussenseiter an den Ablauf.

      Celestial Light TK (9) – Stark Bi (10) – Palema Photo (7)

      Einschätzung: 9-10-7-2-1-3-8-5 – Nichtstarter: 4 Paolendry Like, 6 Orange Venus


      10.Rennen – 1609 Meter (Autostart) – Startzeit: 20:43

      Vrai Lord (1)
      ist nach dem starken Probelauf und Rang drei in sehr schneller Zeit mit der günstigen Startnummer wohl nur schwer zu schlagen. Victor Star (5) befindet sich in hervorragender Form, wird auf Grund der schlechteren Startnummer aber wohl wie Derrick de Nganda (7) um ein Platzgeld kämpfen. Vieux Manoir (6) ist auf seiner Lieblingsdistanz für ein Platzgeld nicht auszuschliessen. Bingo Victory (3) musst erst einmal glatt über den Kurs finden, ist dann aber sicherlich wieder weit vorne zu erwarten. Boogie Pat (4) zeigte sich zuletzt wieder ein wenig von besserer Seite, muss aber auf ein wenig Rennglück hoffen. Blackwell (2) ist auf Grund seiner letzten Vorstellungen nur Aussenseiter.

      Vrai Lord (1) – Victor Star (5) – Derrick de Nganda (7)

      Einschätzung: 1-5-7-6-3-4-2


      11.Rennen – 1600 Meter (Autostart) – Startzeit: 21:10

      American Dream (2)
      sollte durch das letzte Rennen gefördert sein und diesmal um den Sieg kämpfen. Monas Number One (9) landete bei allen seinen Lebensstarts unter den ersten Drei und sollte auch diesmal wieder in den Top-3 landen. Atmos Ro (8) gewann zuletzt nach langer Pause Start-Ziel sehr sicher, muss diesmal aus der zweiten Reihe diese starke Form aber erst bestätigen. Garbo Venus (5) benötigt sicherlich ein optimales Rennen, kann dann aber wie zuletzt um ein Platzgeld mitmischen. Hardtocatch SR (3) war zuletzt fehlerhaft, ansonsten aber immer in den Top-3 zu finden weshalb er bei passendem Rennverlauf durchaus wieder ein gutes Geld mitnehmen kann. Gräfin Almati (4) zeigt sich sehr unterschiedlich und ist sicherlich auf längerer Distanz besser aufgehoben, kann aber eine kleine Prämie holen. Ilona Mo (6) muss sich wie auch Flower Venus (7) gegenüber der letzten Leistungen steigern um etwas Zählbares in den Stall holen zu können. Apples (1) zeigte in Tschechien schon gute Leistungen, konnte in Österreich aber bisher noch keine positive Leistung zeigen womit sie als Aussenseiterin gilt.

      American Dream (2) – Monas Number One (9) – Atmos Ro (8)

      Einschätzung: 2-9-8-5-3-4-6-7-1
    • Folgende Auszahlungsgarantien und Jackpots kommen am morgigen Abschluss-Renntag der Saison 2018 zur Ausspielung:

      2.Rennen - Siegwette-Auszahlungsgarantie in Höhe von 1.500 Euro (netto)
      Rennen 3-9 - Super 76-Wette-Jackpot in Höhe von 13.388,99 Euro (brutto)
      6.Rennen - Viererwette-Auszahlungsgarantie in Höhe von 2.000 Euro (netto)
      9.Rennen - Dreierwette-Auszahlungsgarantie in Höhe von 2.500 Euro (netto)
      11.Rennen - Dreierwette-Jackpot in Höhe von 2.077 Euro (brutto)

      Hier die %-Werte die für die Quicktipps der S 76 herangezogen werden:

      S76-1

      1 Sierra Venus - 1%
      2 Fiesta Venus - 9%
      3 Attila Venus - 4%
      4 Vicky Venus - 1%
      5 Black Boy Venus - 7%
      6 Aphrodite Venus - 1%
      7 Domingo SR - 25%
      8 MS Ridalgo - 16%
      9 Eliot Venus - 22%
      10 Carina - 4%
      11 Tourbillon - 1%
      12 Give me 5 - 3%
      13 Eragon - 6%


      S76-2

      1 Iron Beuckenswijk - 33%
      2 Cobalt du Lilas - 3%
      3 Lanzelot L - 7%
      4 Giga Limited - 1%
      5 Je taime H - 1%
      6 Saturnia OM - 1%
      7 Tosca Queen - 8%
      8 Ella Mo - 11%
      9 Ain't She Perfect - 17%
      10 Passionate Dream - 13%
      11 Gift Greenwood - 2%
      12 Louise Luna - 1%
      13 Nobacardii - 2%


      S76-3

      1 Super Hall - 4%
      2 Offroader - 34%
      3 Stravinskij Bigi - 31%
      4 Soncka - 1%
      5 Rebound - 11%
      6 Speedy Lendalund - 1%
      7 Narcis Peski - 14%
      8 Amicellina - 3%
      9 Rozle - 1%


      S76-4

      1 Saxicola Jet - 7%
      2 Lendava - 1%
      3 Juliano Mo - 11%
      4 Peterka I - 11%
      5 Dexter - 28%
      6 Marie Galante - 21%
      7 Floor Charisma - 1%
      8 Iceman Bo - 3%
      9 Estelle Autriche - 4%
      10 Tipsport Boy - 11%
      11 Successful - 2%


      S76-5

      1 Cadence - 1%
      2 Augenweide L - 2%
      3 Raika Venus - 4%
      4 Titus - 2%
      5 Power Boulevard - 2%
      6 Julius - 11%
      7 Nothing Else - 7%
      8 Toni - 5%
      9 Top Star Venus 8%
      10 Blue Diamond SR - 1%
      11 Shark dei Veltri - 5%
      12 George Greenwood - 52%


      S76-6

      1 Olena - 35%
      2 Komtess Bo - 1%
      3 Miles - 5%
      4 Paparazzi Venus - 3%
      5 PG's Vacation - 9%
      6 Meydan - 9%
      7 Amber - 13%
      8 Grievous Valley - 4%
      9 JS Tolstoy - 19%
      10 Joyride Venus - 2%


      S76-7

      1 Mister Big Yankee - 3%
      2 Wotan Casei - 4%
      3 Sherie - 2%
      5 No Gelt Face - 1%
      7 Palema Photo - 7%
      8 New Generation - 1%
      9 Celestial Light TK - 47%
      10 Stark Bi - 35%

      4 Paolendry Like und 6 Orange Venus sind Nichtstarter


      LG
      Alex
    • Benutzer-Avatarbild

      leinwandmesser schrieb:

      sie hat ein tolles pferd geformt, zudem eine intelligente fahrerin, anfangs rausgehalten und dann eine große vorstellung eines tollen pferdes!

      gratulation an christine kellermeier!!!
      sehe ich teilweise anders :)

      Pferd Klasse und auch Frau Kellermeier steigert sich und gewinnt Routine

      Aber heute war die erfolgreiche Dame wohl eher zu spät dran am Start - hat ja trotzdem noch zum Sieg gereicht
    • guten abend wettfuchs,

      dies sehe ich wiederum anders

      ich glaube christine kellermeier hat dies mit voller absicht gemacht sich am start "rauszuhalten", dies zu ihrer anmerkung aus nr. 9
      spät am start.

      das sie chr.K. dieses pferd geformt hat, dürfte außer zweifel stehen, denn soweit ich weiß stammt das pferd aus den niederlanden.
      wenn diese "klasse" dort erkannt worden wäre, hätte das pferd vermutlich nie den weg nach bayern in westlichen landkreis straubing gefunden.

      dort sowie ich hörte, hegt und pflegt diese junge hübsche frau, auf ihrer ranch ihren kracher.
    • Benutzer-Avatarbild

      leinwandmesser schrieb:

      guten abend wettfuchs,

      dies sehe ich wiederum anders

      ich glaube christine kellermeier hat dies mit voller absicht gemacht sich am start "rauszuhalten", dies zu ihrer anmerkung aus nr. 9
      spät am start.

      das sie chr.K. dieses pferd geformt hat, dürfte außer zweifel stehen, denn soweit ich weiß stammt das pferd aus den niederlanden.
      wenn diese "klasse" dort erkannt worden wäre, hätte das pferd vermutlich nie den weg nach bayern in westlichen landkreis straubing gefunden.

      dort sowie ich hörte, hegt und pflegt diese junge hübsche frau, auf ihrer ranch ihren kracher.
      ist fast alles richtig und erkenne ich doch auch an :)

      das Pferd war allerdings zuvor in Westdeutschland unter der Regie von Gerhard Steinhaus am Start und zeigte sich alles andere als talentlos - ein guter Einkauf, der sich so richtig prächtig entwickelt hat :thumbup:

      lediglich der Züchter ist aus den Niederlanden
    • Benutzer-Avatarbild

      leinwandmesser schrieb:

      guten abend wettfuchs,


      dies sehe ich wiederum anders

      ich glaube christine kellermeier hat dies mit voller absicht gemacht sich am start "rauszuhalten", dies zu ihrer anmerkung aus nr. 9
      spät am start.

      das sie chr.K. dieses pferd geformt hat, dürfte außer zweifel stehen, denn soweit ich weiß stammt das pferd aus den niederlanden.
      wenn diese "klasse" dort erkannt worden wäre, hätte das pferd vermutlich nie den weg nach bayern in westlichen landkreis straubing gefunden.

      dort sowie ich hörte, hegt und pflegt diese junge hübsche frau, auf ihrer ranch ihren kracher.
      ich sehe das anders.

      Start komplett verschlafen, mag sein das man ruhig eintreten wollte, aber so weit weg?? Das war sicher nicht geplant.

      Geformt dürfte dieses Pferd allerdings Rudi Haller haben